Karin Pfister Stiftung

Über BeneVit Bewohner winken vom Balkon

Die Karin Pfister Stiftung

Die gemeinnützige Karin Pfister Stiftung fördert Projekt und Vorhaben, die zum Wohlergehen älterer und pflegebedürftiger Menschen beitragen. 2014 zunächst als BeneVit Stiftung von Kaspar Pfister gegründet, soll die Umbenennung an seine im Jahr 2021 verstorbene Frau erinnern.

Von der Gründung der Unternehmensgruppe an stand Karin Pfister an der Seite ihres Mannes. Sie prägte maßgeblich die Atmosphäre und das besondere Ambiente der BeneVit Häuser. „Die Stiftung steht für all das, was meiner Frau wichtig war. Hilfsbereitschaft, Förderung und der Einsatz für andere.“

Helfen, unterstützen, fördern, beflügeln, inspirieren, stärken

  • Neue Ansätze in der Altenpflege
  • Projekte in Wissenschaft und Forschung im Bereich der Altenhilfe
  • Menschen mit Behinderung
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen
  • Bürgerschaftliches Engagement

Älterer Mann mit BeneVit Mitarbeiterin

Ihre Spende

Wenn Angehörige sowie Bewohnerinnen und Bewohner ihre Anerkennung durch Geldspenden ausdrücken möchten, freuen wir uns sehr. Direkte Geldzuwendungen verstoßen jedoch gegen geltendes Recht. Daher bitten wir darum, alle Spenden direkt an die Karin Pfister Stiftung weiterzugeben.

Spendenkonto:
Karin Pfister Stiftung

Bank für Sozialwirtschaft Karlsruhe
IBAN DE38 6602 0500 0008 7907 00
BIC BFSWDE33KRL
Verwendungszweck u. Ihre Anschrift

Vielen Dank! Ihre Unterstützung macht Freude!