Logo

Aktuelles

Hallöchen!

Es ist mal wieder Zeit für einen Skype-Anruf!
Unser lieber Bewohner aus dem Haus Kastanienblüte hat seine Tochter schon eine Weile nicht mehr gesehen. Umso größer war die Freude, mit ihr Angesicht zu Angesicht sprechen zu können. Und wir freuen uns mit!

Wir backen uns Mitarbeiter

BeneVit kämpft mit kreativen Mitteln gegen den Fachkräftemangel

Wir haben Mitarbeiter, die sind einfach zum Anbeißen. In unserem Haus Kastanienblüte in Remseck-Hochberg haben sich Mitarbeiter und Bewohner einfach neue Pfleger gebacken. Die Ludwigsburger Kreiszeitung war vor Ort und hat das Problem des Nachwuchsmangels in einem großen Artikel zusammengefasst. Die positiven Aspekte des Berufes müssen mehr in den Vordergrund und folglich in das Bewusstsein der Gesellschaft gerückt werden. Wir werden nicht müde, zu betonen, dass Mitarbeiter in der Pflegebranche – von Pflegefachkräften bis Hauswirtschafter, von Verwaltung bis Technik – einen tollen Job haben, von pflegebedürftigen Menschen viel Anerkennung und Wertschätzung erhalten, nahezu ideale Karrieremöglichkeiten bestehen und dass die Entlohnung gut ist.

Lebenswunsch: Ein Kinobesuch – wie früher

Das Ehepaar Elvira und Janosch S. haben einen Wunsch: mal wieder ins Kino gehen, so wie früher. Doch der Weg ist zu beschwerlich. Das Personal im Haus Kastanienblüte ist in Sachen Lebenswünsche aber immer flink und baute die hauseigene Ratsstube kurzerhand in einen Kinosaal um. Dazu gehörten selbstverständlich auch Kinokarten, die das Ehepaar im Verwaltungsbüro abholen musste. Eine Empfangsdame prüfte die Karten und begleitet das Paar durch den Vorhang in den Vorführsaal. Über das Ereignis freuten sich auch andere Bewohner – bis auf den letzten Platz war der Kinosaal besetzt. Dann ging es los mit „Miss Daisy und ihr Chauffeur“. Popcorn, Chips und Getränke gab’s aus dem altbekannten Bauchladen. Das Fazit der Bewohner: Wir kommen wieder!